Was bedeutet IKEK?

Nach der Anerkennung der Neustädter Stadtteile Momberg, Mengsberg und Speckswinkel als Dorfentwicklungsschwerpunkt im Herbst 2017 wurde die Bearbeitung des IKEKs durch das Büro akp Anfang 2018 begonnen.

 

IKEK ist die Abkürzung für Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept, welches die Grundlage für die Förderung von kommunalen und privaten Vorhaben durch das hessische Dorfentwicklungsprogramm bildet. Ziel ist es, unter breiter Beteiligung der Bürger*innen ein zukunftsfähiges Konzept mit mehreren Themenschwerpunkten für die Entwicklung der Stadt Neustadt (Hessen) mit den drei Stadtteilen Mengsberg, Momberg und Speckswinkel zu erarbeiten.

 

Das Konzept wurde im Februar 2019 fertiggestellt und bei der WI-Bank vorgelegt, die das Konzept im Mai 2019 abgenommen hat. Das IKEK wurde  am 25.06.2019 bei der Abschlussveranstaltung im DGH Momberg vorgestellt. Es kann unter dem Unterpunkt Downloads eingesehen werden. Anlage zum IKEK sind die Karten zu den Fördergebieten in den einzelnen Stadtteilen. Hier können die Bürgerinnen und Bürger bis zu 45.000 € Zuschuss für ihre Haussanierung erhalten. Weitere Informationen hierzu sind unter dem Punkt "Private Förderung" zusammengestellt.  

 

Derzeit wird an der Umsetzung der Maßnahmen gearbeitet. So wird für den Ortsteil Speckswinkel ein Revitalisierungskonzept für den Ortskern erstellt, in Momberg laufen die Vorplanungen zum Umbau des alten Kindergartens beim DGH inkl. Einrichtung als "Multifunktionales Haus" und in Mengsberg wird eine Machbarkeitsstudie "Gemeinschaftsräume" erarbeitet, im Hinblick darauf, dass Mengsberg zur Zeit über keine eigene kommunale Einrichtung verfügt. 

 

Alle Materialien zu bereits durchgeführten Veranstaltungen wie Flyer, Protokolle, Präsentationen und ähnliches finden Sie unter „Veranstaltungen“.

 

Die parallel zur Erarbeitung des IKEKs gebildete Steuerungsgruppe hat die Aufgabe, alle Maßnahmen zu koordinieren, die Priorität der Umsetzung festzulegen und diese zu begleiten. Der Förderzeitraum in Mengsberg, Momberg und Speckswinkel beträgt sechs Jahre und endet im Jahr 2025.